Projekte

 

Schon bevor die E-LIX Elektromobile GmbH gegründet wurde, haben wir privat viele Projekte an Elektrofahrzeugen realisiert, die wir Ihnen hier vorstellen wollen.

Sie sollen als Referenz gelten und den Ein oder Anderen für dieses Thema begeistern.

Hier finden Sie jeweils kurze Beschreibungen zu den Projekten. Klicken Sie auf "Zum Projekt" oder den Projektnamen, dann gelangen Sie zur ausführlichen Beschreibung (noch in Bearbeitung).

2015

Im Winter 2015 begann unser erstes Projekt: Der Umbau eines BMW Z3 auf Elektroantrieb.

Nach 6 Monaten Planung von der Werkstatt und Werkzeug bis hin zum Kabelquerschnitt konnten wir loslegen.

5 Monate später drehten sich die Räder zum ersten mal elektrisch.

Nach der Zulassung durch den TÜV konnte das Fahrzeug im Alltag und für besondere Ausfahrten genutzt werden.

  • Leistung: 140 kW / 190 PS

  • Batterie: 20 kWh / 100V

  • Reichweite: 150 km

  • Ladedauer: 6 h (nur AC)

  • Gewicht: 1.350 kg

  • Heckantrieb, Cabrio, Multimediasystem mit Touchscreen, Rekuperation

DSC_0059_edited.jpg

2016

Im Anschluss an das BMW Z3 Projekt suchten wir weiter nach einem Fahrzeug, das uns einfach und günstig durch den Alltag begleitet. Dann fanden wir einen defekten gebrauchten Estrimá Birò, welcher unsere Anforderungen erfüllen würde. Diesen haben wir jedoch nicht nur repariert, sondern komplett erneuert. Nach den ersten Monaten der Nutzung war klar: So einen brauchen wir nochmal...

IMG-20170204-WA0001_edited.jpg
  • Leistung: 8 kW / 10 PS

  • Batterie: 6 kWh / 48V

  • Reichweite: 100 km

  • Ladedauer: 6 h (nur AC)

  • Gewicht: 340 kg

  • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

  • Heckantrieb mit Radnabenmotoren, Abnehmbare Türen, Multimediadisplay

2017

Dieses Fahrzeug konnten wir im Doppelpack mit einem defekten, baugleichen Tazzarri kaufen. Nach den ersten Fahrten waren wir unzufrieden mit den angezeigten Systeminformationen, der Leistung, der Gaspedalkennlinie und der Reichweite. Deshalb haben wir die Batterie auf ein anderes Battery-Management-System umgebaut und vergrößert, eine neue Motorsteuerung eingebaut und die komplette Elektronik umgebaut. Am Ende war das Fahrzeug 10.000 km für uns im Einsatz und fährt jetzt bei einem Bekannten in Portugal.

  • Leistung: 45 kW / 60 PS

  • Batterie: 12 kWh / 96V

  • Reichweite: 120 km

  • Ladedauer: 4 h (nur AC)

  • Gewicht: 700 kg

  • Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h

  • Heckantrieb mit  Asynchronmotor, Multimediadisplay, Klimaautomatik, Rekuperation

t2.JPG

2018

Nach dem Erfolg des ersten Birò war schnell der Bedarf für einen Zweiten da.

Dank unseres Partners Emobay hatten wir Zugriff auf einen alten und defekten Birò. Dieser hat neue Batterien, eine Heizung, neue Motorsteuerung mit Rekuperation und sogar ein neues Armaturenbrett aus Holz bekommen. Hier haben wir auch zum ersten mal eine Batterieheizung eingebaut. Seit dem Umbau ist das Fahrzeug täglich fehlerfrei im Einsatz

  • Leistung: 8 kW / 10 PS

  • Batterie: 6 kWh / 48V

  • Reichweite: 100 km

  • Ladedauer: 4 h (nur AC)

  • Gewicht: 340 kg

  • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

  • Heckantrieb mit Radnabenmotoren, Abnehmbare Türen, Multimediadisplay, Ambientebeleuchtung, Rekuperation, LED Scheinwerfer

hiro s.JPG

2021

Der EcoCarrier ist einer der Ersten überhaupt gebauten Elektro-Kleinlastwagen.

Hier werden wir die Antriebsbatterie durch ein Hochvolt-System ersetzten, sowie die Steuerung und den Motor. Am Ende soll das Fahrzeug Schnellladefähig (CCS) sein und eine Reichweite von 350 km haben. Damit eignet er sich perfekt um den extra dafür hergestellten Wohnmobilaufbau zu transportieren. Das Gesamtsystem soll mehrere Wochen autark stehen können. 

IMG-20201215-WA0001_edited.jpg
  • Leistung: 80 kW / 100 PS

  • Batterie: 80 kWh / 360 V

  • Reichweite: 350 km

  • Ladedauer: 8h AC / 1h DC

  • Gewicht: 2.500 kg

  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

  • Frontantrieb, Luftfahrwerk, Multimediasystem mit Internet, Integrierte Wechselrichter für Strom überall, verschiedene Wechselaufbauten möglich

coming soon

E-LIX Elektromobile wird in Zukunft ein vollelektrisches Nutzfahrzeug entwickeln und herstellen. Mit dem Energieträger Strom an Board sind die Einsatzmöglichkeiten weit gefächert und Anbaugeräte einfach herzustellen. Neben den praktischen Eigenschaften soll dieses Fahrzeug auch durch hervorragende Fahreigenschaften, vor allem im Offroad-Bereich, punkten. Mit der Möglichkeit verschiedener Wechselpritschen könnte dieses Fahrzeug sogar als Trägerfahrzeug für eine Wohnmobilkabine oder eine mobile Sauna eingesetzt werden.

Zusatz4.JPG
  • Leistung: 20 - 30 kW / 27 - 40 PS

  • Batterie: 30 - 50 kWh / 48 - 320V

  • Reichweite: 150 - 250 km

  • Ladedauer: 4h AC / (evtl. auch DC)

  • Gewicht: 1.400 kg

  • Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h

  • Allradantrieb mit vier Einzelmotoren, internetfähiges Radio für Flottenmanagement oder Multimedia-Anwendungen, Wechsel-Aufbauten sowie Anbaugeräte, umweltschonende und sichere Lithiumbatterien